Link verschicken   Drucken
 

Werdegang

Ob Hund, Katze, Kaninchen, Schafe oder Wasserschildkröten – nie war mein Leben ohne sie. Den Entschluß Tierärztin zu werden habe ich schon in der Grundschule gefasst. Schon während des Tiermedizinstudiums habe ich zusätzlich Vorlesungen zur Tierverhaltenstherapie besucht. Meine Tierarztpraxis ist deshalb auf Verhalten, Verhaltensmodifikation und Tierschutz in der Tierhaltung spezialisiert. Das nötige Spezialwissen holte ich mir bei der Verhaltenstherapievorlesungsreihe der ATF. Seit Beginn der Kampfhundedebatte 2001 und Einführung des sogenannten Wesenstest (Gutachten gefährliche Hunde) in Bayern und des Hundeführerscheins biete ich diese an. 2006/2007 kam dann die Fortbildungsreihe der Bayerischen Landestierärztekammer/ATF zum Thema Reptilien hinzu. Laufende Fortbildungen im Bereich Tierschutz, Reptilien, Tierernährung, Pharmakologie, Tierverhalten und Ethologie und vieles mehr halten meine Kenntnisse auf dem neuesten Stand.


Seit 2014 nehme ich in Bayern als Sachverständige Prüferin nach §11TSchG für HundetrainerInnen den praktischen Teil der Prüfung ab.